VERNETZUNG

NACHHALTIGKEIT

GEMEINSCHAFT

VERANTWORTUNG

Initiativen

Auf beiden Seiten der Rheingrenze gibt es viele Initiativen, Organisationen, Vereine und auch engagierte Einzelpersonen, welche sich für eine nachhaltige, lebenswerte Zukunft in unserer Region und darüber hinaus einsetzen.
Und damit man sich einen Überblick verschaffen kann, wollen wir hier ein  kleine Übersicht darstellen:

Repair Cafe Bad Säckingen
Wegwerfen? Denkste!Was macht man mit einem Stuhl, an dem ein Bein kaputt ist? Mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert? mit einem Wollpullover mit Löchern?
Auf ins Repair Café Bad Säckingen zur kostenlosen Reparatur mit unseren Experten bei Kaffee und Kuchen.Repariert werden zum Beispiel Möbel, Spielzeug, elektrische Kleingeräte, Fahrräder und es werden Messer und Scheren geschliffen. Kaffeevollautomaten und Fernseher werden nicht repariert. Evtl. kann aber eine Fehleranalyse durchgeführt und anschliessend an eine Profiwerkstätte verwiesen werden.
Stadtoasen Bad Säckingen e.V.
Wir orientieren uns am Prinzip der Permakultur und leben das Motto: Wer sich einbringt, der erntet!

Wir leben Toleranz, sind politisch unabhängig und gehen respektvoll miteinander um. Jede und Jeder kann sich nach seinen Möglichkeiten in die Gemeinschaft und Projekte einbringen: Gärtnern, Kurse geben, Organisieren, Fairteiler Dienste, Öffentlichkeitsarbeit, Vorstandsarbeit, Bauprojekte, Imkern und vieles mehr…

www.stadtoasen.info

E-Mail: waterberg@web.de

.org

Nachhaltigkeitsgruppe Dogern
Die Nachhaltigkeitsgruppe Dogern bietet ein Plenum und eine Anlaufstelle für nachhaltige Themen für alle Dogerner sowie deren Umsetzung in Form von Aktionen und Projekten.

Derzeit sind wir ca. 20 aktive Dogerner Einwohner*innen im Alter von 18 – Ende 60,
geschlechtermässig ausgeglichen und politisch heterogen.

Die Nachhaltigkeitsgruppe sieht sich nicht als Exekutive der Gemeinderäte der Nachhaltigkeitsliste, sondern als eine unabhängige Gruppe, um nachhaltige Themen in Dogern voranzubringen.

www.dogern.nachhaltigkeitsgruppe.org

markus.uhlenbrock-ehnes@nachhaltigkeitsgruppe.org

Fairteiler Bad Säckingen

Die Produktion von unseren Lebensmitteln verbraucht viel Zeit und Energie. Trotz dieses großen Aufwands werden viele Lebensmittel nicht verspeist, sondern entsorgt, weil sie nicht oder nicht mehr zu verkaufen sind. Der allergrößte Teil dieser Lebensmittel ist jedoch in gutem Zustand und kann bedenkenlos verzehrt werden. Um dazu beizutragen die Verschwendung von Lebensmitteln zu reduzieren, betreiben wir den Fairteiler im Schlosspark Bad Säckingens, beim Kinderspielplatz bzw. ehemaligen Minigolfplatz. Die Gruppe von circa 20 Fairteilerhelferinnen und -helfern holt dazu täglich Lebensmittel im Supermarkt ab, die noch genießbar, aber nicht mehr verkäuflich sind. Diese Lebensmittel stehen dann im Fairteiler, zur fairen Verteilung, kostenlos zur Verfügung für alle interessierten Menschen.
Falls du Interesse bekommen hast selbst bei der Lebensmittelrettung mitzuwirken oder noch weitere Fragen oder Anregungen hat, kannst Du dich gerne per E-Mail melden unter fairteiler.stadtoasen@gmx.de oder trete der öffentlichen Fairteiler WhatsApp Gruppe mit dem folgende QR Code bei:

Fairteiler Dogern

Der Fairteiler ist für alle Menschen da, die sich gegen die Verschwendung von Lebensmitteln einsetzen wollen.
Haben Sie Lebensmittel, die Sie nicht verwenden können, die aber noch gut sind?
Egal ob Obst und Gemüse aus dem Garten, zu viel gekaufte Nudeln oder nicht mehr benötigte Konserven – nutzen Sie unseren öffentlichen Faiteiler.