Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Große Eselwanderung mit Wildpflanzenführung – Herrischried

30. Mai | 13:00-19:00

Im Quellgebiet der Hauensteiner Murg – Eine offene Landschaft im Oberen Hotzenwald

Ende Mai finden wir eine blühende Quellstaudenflur vor und eine bunte Torfmoosgesellschaft in der eiszeitlich geprägten Landschaft des Oberen Hotzenwaldes. Dort erkunden wir die Flora zwischen Schellenberg und dem Gugel. Wässerwiesen, der Klausenhof, ein Glasbläser und die Heilige Quelle der Kelten – sie zeugen von einer alten Kulturlandschaft auf 1000 Metern Höhe.

Lernen Sie mit dem Heilpflanzenpädagogen und Landschaftsführer Oliver Haury die Welt der Wildkräuter im Quellgebiet der Hauensteiner Murg im Oberen Hotzenwald kennen. Entdecken Sie eine Artenvielfalt alpiner Tier- und Pflanzenarten der Hochstaudenfluren, Borstgrasrasen und Feuchtwiesen des Quellgebietes auf dem Murgtalpfad. Dabei sind das Erkennen und sichere Bestimmen essbarer Wild- und Heilpflanzen sowie die Mythen und Geschichten über die Apotheke unserer Vorfahren besondere Anliegen.

Erleben Sie eine abwechslungsreiche Natur zwischen sanften Hügeln der Almendweiden und ihren späten Mahden, umsäumt von wilden Wäldern und Schluchten des Hauensteiner Landes. Bei guter Sicht freuen wir uns auf eine Kulisse der Alpenkette. Den Abschluss bildet eine Einkehr im Gugelstüble mit kleiner Verköstigung von Wildfruchtzubereitungen. Rezeptvorschläge und wertvolle Tipps, damit Sie die Schätze der Natur auch zu Hause schmackhaft zubereiten können, erhalten Sie im Anschluss unserer Wanderung.

Für die Pause unterwegs bitte ein Rucksackvesper und Getränk mitbringen.
Bitte tragen Sie wetterangepasste Kleidung.
Wegstrecke: ca. 12 km

Leitung: Oliver Haury

Gebühr: 33 €, 66€ für Familien

Anmeldung bei der VHS Schopfheim, Johann-Karl-Grether-Str. 2, 79650 Schopfheim, vhs@schopfheim.de, www.vhs-schopfheim.de

Details

Datum:
30. Mai
Zeit:
13:00-19:00
Veranstaltungskategorien:
,